Plagiatsprüfung

Die Prüfqualität der kostenlosen Programme ist meist sehr gering: Plagiate werden bei kleinsten Tippfehlern oder ersetzten Wörtern nicht mehr erkannt. Stattdessen werden allgemein häufiger vorkommende Wortkombination als vermeintliches Plagiat gekennzeichnet.

Oft ist die Anzahl der zu prüfenden Wörter oder Seiten sehr klein, Überprüfung einer ganzen Masterarbeit sodass sie für eine vernünftige nicht ausreicht.​

Daher raten wir von kostenlosen Tools ab.

WIR BIETEN AN:

Der automatische Plagiatstest ist gut dazu geeignet, erste Anhaltspunkte für weitere Plagiatsrecherchen zu liefern. Wenn es sich um Ihr eigenes Werk handelt, können Sie noch einmal prüfen, ob Sie nicht doch aus Versehen eine Quellenangabe vergessen haben. Und wenn es um einen fremden Text geht, können sich dank der maschinellen Prüfung erste Plagiatsindizien ergeben.

Danach

eine maschinelle Plagiatsprüfung die den Text mit einer speziellen Software nach Übereinstimmungen mit im Internet frei zugänglichen Quellen durchsucht. Wenn Übereinstimmungen gefunden werden, informiert das Programm über die vermutete Originalquelle.